Raumerfüller8 – Making Of

Raumerfüller8 – ein Sofa mit ungeahnten Varianten in Höhe, Breite, Komfort, Farbe, und Polsterung, kurzum ein Sofa so individuell wie seine Benutzer. Dies galt es gekonnt in Szene zu setzen und dies am besten mit allen zusammen, tierischer Begleitung und professioneller Unterstützung.

Bei der Produktion unseres  Films zum individuellen Sofa Raumerfüller8 hatten Alle viel Spaß.

Ständig umschwirrt von Fotografen mit Videokameras  und Fotoapparaten aber auch der stationär platzierten Kamera, entstand sofort eine sehr kreative Atmosphäre im Fotostudio. 

Ideen wurden in den Raum geworfen, weiter entwickelt und umgesetzt. So wurden aus einem Kissen die fliegenden Kissen, aus dem entspannten Sitzen auf dem Sofa ein fliegender Raumerfüller … . Wenn kreative Köpfe zusammenkommen, kann es nur gut werden.

Einen Esel entspannt an der richtigen Stelle in die Kamera schauen zu lassen, gestaltete sich dann schon schwieriger, mit zweien war es eine lustige Herausforderung.

Viel Vergnügen beim Anschauen.

Jardin des Plantes – Einfach zauberhafte Stoffe von Designers Guild

Sie suchen neue Ideen für Ihre textile Inneneinrichtung? Mit der neuen Herbst / Winter Kollektion 2016 zaubert Tricia Guild die großartigen botanischen Gärten des 17. Jahrhunderts in unsere Häuser. Inspiriert von den unerschrockenen Botanikern und Ihren Illustrationen, entstehen die Sammlungen in ihren prächtigen Farben auf ihren hochwertigen Naturstoffen und warten darauf, entdeckt und zu wunderschönen Gardinen oder als Polsterbezug verarbeitet zu werden.

Exotische Pflanzen im 17. Jahrhundert

Es waren unerschrockener Botaniker, darunter professionelle Sammler als auch Amateure, die auf eigene Gefahr um die Welt reisten, um Pflanzenproben zu sammeln und diese in die heimischen Gefilde zu holen. Ihnen verdanken wir die großartigen, botanischen Gärten, die uns heute immer wieder mit ihrer Farbenpracht bezaubern und uns in Gedanken auf die Reise in die Ursprünge der Wildnis mitnehmen.

Botanische Illustration

Nicht digitale Fotografie, oder gar Videos der Ursprungsorte waren das Medium des Wissenstransportes, sondern die botanische Illustration. Marianne North mit ihren mehr als 800 Malereien von über 900 Pflanzenarten, oder Pierre-Paul Saunier und Claude Aubriet, sind drei der bekanntesten Künstler.

Sie schafften Werke, die nicht nur gewissenhafte, botanische Aufzeichnungen waren, sondern auch heute noch künstlerische Werke von beachtlichem Wert sind.

Diese Illustrationen waren die Quelle der Inspiration für die prachtvollen Textilien der neuen Herbstkollektion.

Die Kollektion

Jardin des Plantes spannt sich über die gesamte Produktpalette der textilen Inneneinrichtung. Farbenprächtige Baumwoll- und Leinendrucke, ultra elegante gewebte Jacquards, luxuriöse neue Polsterstoffe, sowie zwei exzellente Tapeten Bücher runden die Auswahl ab.

Zusätzlich gibt es eine farblich gut abgestimmte neue Kollektion mit schwer entflammbaren Stoffen, die wir Ihnen gerne in unserem Geschäft in Königswinter-Heisterbacherrott zeigen.

Neue Herbstkollektion

Mueller-Hebst-Dekorationen-Polster-2016-titel

ZR schöpft in der neuen Herbstkollektion seiner Marken Ardeocra, Hodsoll McKenzie und Zimmer + Rohde wieder aus der ganzen Bandbreite des textilen Gestaltungreichtums. Der Jahreszeit entsprechend liegen die Farben in den gedeckten warmen Farbwelten mit einzelnen kräftigen Farbtupfern bei den uni Bezugstoffen.

Das berühmteste italienische Filmstudio war Inspirationsquelle der neuen eleganten Herbstkollektion von Ardecora, Milano. Die dort entstandenen Meisterwerke von klassischer Moderne und poetischer Sinnlichkeit, werden mit den Kollektionsbüchern Fellini und Cardinale aufgegriffen.

Cardinale, ein hocheleganter Baumwollsatin mit ornamentaler Applikation aus reiner Seide und feinen Stickereien,
ist benannt nach einer bekannten italienischen Filmdiva. Verführerisch wirkt Casanova ein technisch aufwendiger Velours mit extravagantem Strié-Design und fasziniert mit seinen aufregenden Farbschattierungen.

Mueller-Roland-Ardecora-Text

Hodsoll McKenzie

Mit Hodsoll McKenzie ist der englische Lebensstil in der ZR-Markenwelt vertreten. Mit der Hebstkollektion Invitation werden wir in eine Welt aus Anmut und lässiger Eleganz entführt. Mit modernen Designs und Tönen in weichem Gelb, blassem Rosa und lebendigem Orange werden in der Kollektion auch farblich neue Akzente gesetzt.

Mueller-Roland-HodsollMcKenzie-Text

Zimmer + Rohde

Mit Selection bleibt Zimmer + Rohde seiner dezenten Eleganz bei gleichzeitiger hochwertiger und aufwändiger Herstellung treu. Jeder Stoff der Kollektion erzählt eine besondere Geschichte der hohen Handwerkskunst in der Fertigung.
So treffen bei Ivory kunstvoll umrandete Filzrhomben auf einen Leinenfond und geben ihm eine ruhige und sachliche Ausstrahlung.
Bei den Gardinenstoffen Diary werden Rauten Applikationen auf Baumsollsatin aufgenäht und bei Poetry mit seinen formvollendeten Stickereien und Pailettenpracht beeindruckt mit seiner dezenten Eleganz mit dreidimensionaler Haptik.

Mueller-Roland-ZR

Ist das Kunst oder eine Sitzgelegenheit?

Eine nicht alltägliche Anfrage erhielten wir im vergangenen Jahr. Frau Bettina Marx, eine in Bonn geborene Künstlerin, suchte Stoffe die sie zu einem Kunstobjekt verarbeiten konnte.

Bettina Marx

Frau Marx ist die Förderpreisträgerin Bildende Kunst in NRW des Jahres 2015, und studierte u.a. bei Professor Cornelius Völker an der Kunstakademie in Münster. 2014 und 2015 war sie Dozentin an der Uni Paderborn mit dem Fachbereich Kunst / Textil, zwei Themen die schon immer sehr eng miteinander verbunden waren. Holen nicht nur die heutigen Textildesigner viele Anregungen aus der Kunst um neue Stoffe zu kreieren.

Das Kunstobjekt

Für Ihr Projekt wählte sie Jacquard gewebte, also in sich gemusterte Stoffe, ebenso wie solche mit Muster, ganz glatte aber auch samtige Stoffe. Entscheidend für Ihre Auswahl waren hierbei nicht Webart oder Material, sondern einzig und allein das Erscheinungsbild der Stoffe.

So ausgestattet ging Frau Marx mit unterschiedlichen Hilfsmitteln ans Werk um die Oberfläche der Stoffe zu bemalen, zu bedrucken oder auch zu bleichen. Als wir die Stoffe zur Weiterverarbeitung zurück erhielten sahen wir, dass die Künstlerin offensichtlich auch in den Wäldern des Siebengebirges unterwegs war, um mittels Baumrinde die Stoffe zu bedrucken. Die Fraßspuren des Buchdruckers, einer Borkenkäferart, sind noch gut sichtbar.
In unserer Werkstatt entstanden 10 Polster immer in der gleichen Form, jedoch in verschiedenen Größen.

Die Ausstellung

Mit dem Titel : „That’s how the light gets in“ vielen bekannt aus dem Songtext „Anthem“ von Leonhard Cohen, ist die momentane Ausstellung im Kunsthaus Kornelimünster/ Aachen überschrieben. Die Oberfläche der Dinge hat einen Sprung bekommen – ein Gedanke, der durch die in der Ausstellung gezeigten Arbeiten geweckt wird. Frau Marx zeigt in dieser Ausstellung zwei Rauminstallationen, die eigens für die Ausstellung entworfenen und angefertigt wurden.

In einer der Raumarbeiten sind ihre Arbeiten ergänzend zu der vorhandenen Raumstruktur mit Kamin und Wandmalerei installiert worden. Im Raum liegen die gefertigten Polster auf dem Boden, gestapelt und arrangiert und dürfen als Werk betrachtet, wie auch als Sitzgelegenheit genutzt werden. Bücher, die die Künstlerin passend zu ihren Polstern aus der Museumsbibliothek gesucht hat, liegen auf und neben den Polstern.

Die Ausstellung ist noch bis zum 25. September 2016 zu sehen.

Fotograf: Carl Brunn

Weiterführende Informationen:
www.bettinamarx.de
http://www.kunsthaus.nrw.de/ausstellung/thats-how-the-light-gets-in-2/?parent=54

Hochlehner Lederhaut

Mueller-Hochlehner-Ruecken

Wie wird aus einer Lederhaut ein Bezug für einen Polstersessel?

Viele möchten gerne ein Sitzmöbel in Leder bezogen haben. Sieht optisch gut aus, ist pflegeleicht und langlebig.  Nur, wie kommt die Kuhhaut auf das Möbel?

Die erste Besonderheit beginnt beim Zuschnitt. Nicht wie gewohnt eine gleichmäßige Stoffbahn von 1,40 m Breite, sondern eine Rinderhaut. In Größe und Zuschnitt variabel, schließlich erzählt sie eine Geschichte. Mit Narben, Brandzeichen und den möglichen Fehlstellen durch die Herstellung, sowie einer nicht gleichmäßigen Struktur.

So wird der Zuschnitt immer nach sorgfältiger Prüfung der Oberhaut ausgeführt.

Um den Verschnitt so gering wie möglich zu halten, arbeiten wir auch gerne mit Schablonen. Manche Fehlstellen oder ähnliches, werden an nicht direkt sichtbaren Stellen besser eingesetzt. Beim Beziehen werden dann die festeren Lederpartien auf dem Sitz eingesetzt. Die dehnbaren Seiten der Haut, auch Fläme genannt, werden für Spannteile oder ähnliches verwendet.

Die richtige Lederpflege ist dann auf die Oberflächenbearbeitung abzustimmen.

Unser Katalog 2016

Glück erwächst aus den kleinen Freuden des Alltags, den schönen Dingen des Lebens. Sich in den eigenen Wänden wohlzufühlen gehört dazu.

Mit unserem neuen Katalog möchten wir Ihnen neue Blickwinkel eröffnen und die Freude am Einrichten vermitteln. Er bietet Ihnen vielfältige Inspirationen, wie man mit Farben, Mustern und Materialien immer wieder neue Akzente setzen, oder auch alles neu gestalten kann.

Wir zeigen Ihnen aktuelle Textilien, Tapeten, Teppiche, Möbel, und Sonnenschutzprodukte. Kurzum, wir möchten bei Ihnen Lust auf Veränderung schüren. Wer weiß, vielleicht sehen wir uns ja schon bald um Konkretes zu planen …

Wir wünschen Ihnen eine inspirierende Lektüre.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Neuanfertigung einer klassischen Polsterung mit Schnürung

Dieses Erbstück sollte wie im Ursprungszustand gefertigt, aufgearbeitet werden.

Nach dem Abschlagen und dem Ausführen der notwendigen Holzarbeiten ist hier eine Polsterung mit Taillienfedern  und einer deutschen Schnürung aufgebaut worden. Die Sprungfedern werden mittels diverser Knoten (Knoten, Bohne, Doppelbohne oder Schlinge) gegenseitig fixiert und in Form gebracht. Eine Arbeit, die viel Kraft erfordert. Die Federn werden hierbei auch so ausgerichtet, dass Sie beim späteren Gebrauch, die senkrechte Stellung einnehmen um so einen maximalen Sitzkomfort zu ermöglichen. Diese klassische Polstertechnik ist der heutigen in Bezug auf Haltbarkeit und Bequemlichkeit überlegen. Durch den hohen Einsatz der Handarbeit ist sie allerdings kostspieliger.

Auch bei dieser Polstertechnik folgt nach der Schnürung eine Abdeckung mit Juteleinen. Das Fasson wird mit Afrik und die Pikur mit Rosshaar gefertigt, was das gesamte Sitzpolster bildet.
Nach dem Bezug mit einem Mohair Velours wurde eine passende Möbelgimpe sauber verklebt.

Dauer der Arbeiten: 3 Arbeitstage

Anfertigung einer klassischen Polsterung mit Federkern

Mueller-Ledersofa-Neubezug-Heftung-titel

Ein richtiges Lieblingsstück sollte hier wieder aufgearbeitet werden. Der Austausch des gesamten Sitzpolsters war erforderlich. Hierzu wählten wir einen stabilen Federkern. Dieser wurde fixiert und mit Federleinen abgedeckt. Mit Afrik, auch Palmfaser genannt und einer weiteren Lages des Leinens, wurde ein Fasson gebaut.
Nach dem Beziehen des Sitzes werden Armlehnen und Rücken nachgearbeitet und ausgeheftet. Bis zur Fertigstellung wurden noch die Spannteile, Chatosen und Holz Füße poliert.

Dauer der Arbeiten: 3 Arbeitstage

Polsterbett – Herstellung eines Kopfteils mit Heftung

Nach dem Aussuchen der Modellform werden die Maße des Kopfteils festgelegt. In diesem hier gezeigten Objekt, wurden die Rauten im goldenen Schnitt aufgezeichnet und vorbereitet.

Bei einer richtigen Heftung wird Knopf für Knopf eingezogen, das Polster wird angepasst und die Falten werden einzeln gelegt. Anschließend erfolgen der seitliche Abschluss und die Überprüfung der Maße. Nach dem Anbringen des Rückenspannteils steht dem Einbau nichts mehr im Wege.

Dauer der Arbeiten: 1 Arbeitstag

Neuanfertigung eines Fernsehsessels

Mueller-Fernsehsessel-muster-passend-bezogen-titel

Wir zeigen hier exemplarisch mit dem Fernsehsessel, wie Möbel von uns auf Maß angefertigt werden. Das Rahmenmodell des Gestellbauers wurde verfeinert und als Sonderform auf die Bedürfnisse seiner späteren Benutzer angepasst. Es erfolgte der Aufbau des Grundpolsters mit Federkern, Fasson und einer Schaumstoffabdeckung mit hohem Raumgewicht.

Während der Ausführung der Polsterarbeiten sind Sie ein gern gesehener Gast in unserer Meisterwerkstatt, um durch Probesitzen Einfluss auf die Anfertigung des Polsters zu nehmen.

Nach dem Anbringen des Polsters erfolgt der Bezug des Polsterstoffes der zuvor rapportgerecht, d.h. musterpassend zugeschnitten und verarbeitet wurde.
Als Ergänzung werden noch passende Kissen angefertigt.

Dauer der Arbeiten: 2 Arbeitstage